Blaze – Erfahrungsbericht

Blaze Räuchermischung
Blaze Räuchermischung

So, endlich haben wir mal wieder ein langes Wochenende – Frohe Ostern 🙂 – und ich habe Zeit, die ein oder andere Kräutermischung zu testen. Da ich jedoch an einem Tag immer nur eine neue verräuchern möchte (um einen guten Test durchführen zu können), mache ich dies auch. In den nächsten Tagen werde ich jedoch weitere Räuchermischungen probieren und die Berichte hier online stellen. Als erstes habe ich die BLAZE Kräutermischung getestet. Bei der Verpackung handelt es sich um einen ZIP-Beutel, was bei Legal Highs definitiv ein Highlight ist 😉 und mit 9 Euro pro Gramm liegt es im oberen Mittel. Der Geruch ist ziemlich intensiv und riecht auch nicht schlecht. Die Mischung ist etwas durchwachsender und darin befinden sich auch ein paar Stengel. Dies hat mich jedoch nicht weiter gestört.

Mein Testbericht

Die Blaze Räuchermischung habe ich gestern Abend gesplifft. Es war bereits etwa 21:15 als ich mir die Mischung fertig zum verräuchern gemacht habe. Ich habe etwa 2/3 Tabak und 1/3 Blaze gemischt und verräuchert. Es muss etwa 21:25 gewesen sein, als ich richtig begann. Etwa 3 Minuten später habe ich bereits eine schöne, jedoch auch sofort recht intensive Wirkung verspürt. Ich wurde richtig entspannt und auch müde. Ich lag auf dem Sofa und habe TV geschaut, was definitiv ideal beim Blaze Test war. Auch die Wirkungssdauer ist klasse: Selbst nach 2 Stunden, ich wurde Dank Red-Bull wieder etwas fitter, habe ich die Wirkung noch deutlich verspürt. Als ich dann um kurz vor 12 eine neue Mischung entzündet habe, habe ich es nicht mehr sehr lange geschafft und mit äußerst entspannt zunächst auf dem Sofa eingeschlafen.

Mein Fazit

Die Mischung hat eine stärkere Wirkung als einige andere. Monkees go Bananas sowie Bonzai Winter Boost kann da noch mithalten, auch wenn die Wirkung eine andere ist. Ich kann Blaze nur jedem empfehlen. Zu Beginn am besten immer etwas weniger verräuchern, bis man selbst die Wirkung kennt.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Blaze Räuchermischung? Würde mich über Erfahrungen in Form von Kommentaren sehr freuen.

 

3 Gedanken zu „Blaze – Erfahrungsbericht“

  1. Ja, hier kommt mal ein schön aktueller post von mir:

    „BLAZE im Jahr 2013“ ist schon seit Längerem so zusammengesetzt, wie heute, März 2013. Den ersten Erfahrungsbericht von Weber kann zu 100% unterschreiben!

    WICHTIG:

    Nichts für Anfänger! Kann bei schwachem Kreislauf auch echt zum KO führen. Mit Schwindel, Kopfweh und vor allem auch Übelkeit. Hatte das EIN mal von 100 und ich war selbst Schuld: schwacher Kreislauf, leerer Magen und zu viel Blze auf einmal! Die 99 anderen male waren sensationell. Auf dem Wirkhöhepunkt (LANGSAM die Menge steigern, über mehrere Abende!) dem Sofa liegend spürt man, wie man ins Sofa einsinkt und alles wird langesam breiter. Einfach toll!

    Aufgrund der Wirkungung im Ganzen ist Blaze nichts für Dauerkiffer, die 365 Tage im Jahr von morgens bis abends Bong rauchen und sonst nichts im Leben. Denn Blaze ist echt was für Abends, außer ihr wollt schon am Tage breit wie sonstwas sein und zu nix mehr kommen…LOL…

    Zusammenfassend:

    * Tolles Kraut,
    * Geschmack mit der beste aller Mischungen,
    * Starke, lange Wirkung.

    Die Packung KANN sehr lange halten (hab es mal geschafft, 8 Tage von 3g zu rauchen. Immer nur abends, so 3 Purköpfe mit mindestens ner Stunde zwiscen den Köpfen.

    SO, hoffe, dass meine Erfahrung mit dem tollen Blaze euch allen weiterhilft!

    LG Jan

  2. hey leutz =)

    bin auch grad am durchtesten^^
    und bei dem blaze hatte ich samen drin o.O
    kann mir einer sagen was des fuer welche sind???
    wenn nich muss ich selber mal versuchen 😉

  3. Ha, ha, ha, habe die Mische echt mal bestellt und gekauft, dachte mir da ich vorher das Hammer Zeug Brasil gold geraucht habe, dachte ich mir, warum nicht mal ne neue Kräutermischung, da ich auf spliffen.com viel über Blaze Kräuter gelesen habe, war das nahe liegend. Zu meiner Erfahrung mit Blaze Räuchermischung, muss ich sagen, Top, also es hat eine gute Konsistent, somit lässt es sich gut drehen und einteilen, womit die Ware länger hält, und ich nicht sofort nachkaufen muss, das ist wichtig für mich. Der Geschmack, ist fruchtig und Aromatisch, also eher nichts, wenn man an sich kein Raucher ist, oder Spliffer, das sollte man wissen. die Wirkung von Blaze, ist zuerst sanft (man hat Zeit sich, auf das kommende einzustellen), ist es aber da, braucht man ne kalte dusche um wieder Real zu werden, es zeigt einen Farben, ganz sanft, es ist unbeschreiblich, werde die Räuchermischung auf jeden Fall wieder kaufen, möchte aber auch andere noch Testen, bzw. erst einmal etwas darüber lesen, also schreibt doch bitte eure Erfahrungen über diverse Räuchermischungen, dann können wir uns etwas austauschen, und keiner bestellt etwas, was nicht seinen Geschmack entspricht. Besten Dank bis hier, ich drehe mir erstmal mein Krat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.