After Dark Erfahrungsbericht

After Dark Räuchermischung
After Dark Räuchermischung

Die After Dark Räuchermischung wird nur in recht wenigen Online-Shops angeboten. Die Verpackung von After Dark ist grün/schwarz und ein “GK” befindet sich mitten auf der Packung. After Dark ist preislich im höheren Bereich, mit etwa 10 bis 11 Euro pro Gramm. Wie meistens besteht die Räuchermischung aus einem Mix verschiedener Kräuter. After Dark wird in 2 Gramm Päckchen verkauft.

Mein Fazit

After Dark – New Mystic Herbal Incense: Jo! Ich habe Die Kräutermischung am Anfang der Woche getestet. Da ich davor noch nie etwas von dieser Mischung gehört habe, habe ich schön 0,5 Gramm verräuchert. Dies mache ich zwar meistens, aber auch nicht immer. Wenn ich weiß, dass eine Räuchermischung sehr stark ist, beginne ich die Tests immer mit deutlich weniger. Aber nun gut: Ich habe also 0,5 Gramm verräuchert, da war es etwa 20 Uhr. Zu Beginn habe ich kaum etwas gemerkt und war etwas verwundert. Doch dann kam es aufeinmal, etwa 5 bis 7 Minuten später. Die chillige Wirkung setzte dann mit voller Kraft ein und schächte nach etwa weiteren 20 Minuten etwas ab. Dann hielt die Wirkung noch circa 1,5 an. Die Wirkung war sehr angenehm und chillig. Ich hatte mehr das Gefühl, gar nichts mehr machen zu wollen und selbst dem Fernseher zu lauschen war schon fast zu viel. Eine Unterhaltung mit anderen hätte ich gar nicht erst führen können ;)

Wie immer freuen wir uns auf Kommentare und Erfahrungen!

 

9 Gedanken zu „After Dark Erfahrungsbericht“

  1. jaja,dann komsumiert das gift doch ruhig weiter. bis ihr daran abkackt und heulend nach muddi schreit…pfffffffffffffffffffffffffffffft

  2. After Dark hebt sich von den bisherigen Räuchermischungen die “was konnten” ab und ich merke von der Wirkung eigentlich keinen Unterschied zu Ganja nämlich ur-angenehm entspannend, chillig, gegen meine Migräne, trockener Mund und Rachen, verstärktes Verlangen nach Sex und Appetit auf Süßes.

    Der signifikanteste Unterschied zu allem was bisher war ist vor allem die Wirkungsdauer ( 2-3 Stunden gings mir sehr gut ohne unangenehme Nebenwirkungen (Paranoia, Übelkeit, etc.)

    Absolut geiles Zeug, nur zu empfehlen!

    1. also meine meinung zu after dark is gut weil ich schon viele mischungen prob hab und die meisten einfach nur batsch im kopf machen und dann gar nix mehr geht aber als ich after dark prob hab wollte ich danach ins bett aber war so gut drauf das ich lieber music gehört habe und durch meine bude getanzt bin war auch schon in der disco auf des zeug und war echt genial….
      mann darf es nur nicht übertreiben sonst steig der konsum fur die wirkung (ist zu teuer) ;)
      also ich find es gut ist fast die wirkung wie weed………………

  3. ja,after dark ist sehr stark. hatte davon tripaehnliche zustaende. aber nicht so das world feeling sondern kranke filme, schattenwelten,kein spiegelbild und alles. das schlimmste an after dark ist aber der entzug. hab es 3-4 wochen taeglich geraucht, weil ich voll verpeilt war und gar nicht mehr gemerkt hab,was es mit mir anstellt (hab mein arsch z b nicht mehr gespuert und hatte das gefuehl beim kacken,dass ich ueber der brille schwebe anstatt druff zu sitzen; klingt jetzt vll ganz witzig, aber das taubheitsgefuehl weites sich auf den kompletten koerper aus) der entzug war hoelle und def koerperlich. kein vergleich zu thc, ne ueble, giftige und gefaehrliche sache

  4. Moin! Also ich muss dann wohl doch eher dem Herbie rechtgeben. Meinen Erfahrungen nach ist es tatsächlich ziemlich stark. Ich habe es nur in einem J geraucht obwohl ich normalerweise B rauche. Ich hatte nur ein paar Züge aber ich war so weg wie schon lang nicht mehr.- ich hatte einen Absturz. Ich denke aber dies lag daran das ich mir vorher noch 2Bier oder so reingetrunken hab. Also vorsicht beim Mischkonsum!
    Grüße, Rudi ;)

  5. Ich finde dein Fazit noch sehr zurückhaltend, wenn ich an meine Erfahrung mit der After Dark Räuchermischung denke! Daher an dieser Stelle mein persönlicher Erfahrungsbericht!

    Ich hatte After Dark am Montag in meinem Briefkasten und – obwohl ich es in der Woche vermeiden wollte – habe ich die Räuchermischung am Abend verköstigt. Ich habe “lediglich” circa 0.3 Gramm in einem “Papier” verräuchert und dies auch noch zusammen mit einem Kumpel. Wir haben die Mischung also gesplifft und haben uns dabei unterhalten und Musik gehört. Ich begann und gab nach wenigen Minuten das Ding weiter an meinen Kumpel. Er ziehte 2 mal und meinte nur, dass er weiterhin seine Gründe habe, wieso er von Räuchermischungen nichts hält. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt – etwa 8 bis 10 Minuten später – bereits eine deutliche Wirkung verspürt. 3 Minuten später war es sogar schon so weit – nach dem ich noch ein paar mal gezogen hatte – und lag mich völlig kaputt vom Rauchen auf das Sofa und habe TV geschaut. Mein Kumpel saß noch am PC und war total verwirrt, wieso das Zeug denn bei mir so ballert. Doch keine 5 Minuten später legte er sich ebenfalls auf das Sofa. Die Wirkung war so krass, dass ich es kaum beschreiben kann!!! Wir Zwei waren so fertig, dass ich 20 Minuten brauchte um das Sofa auszuziehen, obwohl ich dies sonst mehrmals die Woche mache und es normal kein Akt ist. Mein Kumpel wollte uns dann Fertigpizza machen und hat es kaum in die Küche geschafft! In der Küche ging es ihm sogar vom Kreislauf her so beschissen, dass er sich mindestens 20 Minuten auf den Boden gelegt hatte! Die Wirkung hielt noch mindestens 1,5 Stunden so stark an, bis wir uns beide schlafen gelegt haben. Zu einem zweifen Verräuchern hatten wir weder die Gelegenheit noch das Verlangen!

    Fazit: Ich weiß nicht, ob dies ein absoluter Zufall war, aber ich habe vor der After Dark Räuchermischung echt respekt! Andere Kräutermischungen haben bei mir nie so extrem stark gewirkt. Am Wochenende werde ich After Dark erneut rauchen und mal schauen, ob es wieder so extrem ist. Ich werde dann jedoch mit noch mal deutlich weniger beginnen, da ich da echt schon Angst bekommen habe! Ich werde hier dann erneut berichten, ob die After Dark echt so heftig ist oder es an dem Abend irgendein Zufall war!

    Grüße, Herbi!

    1. also ich habs bisher 3 mal benutzt beim ersten mal wars zu viel war 6 stunden am arsch
      schätze es waren aufgeteilt 0,8 g musste brechen und war echt heftig die anderen 2 male hab ichs leichter dosiert udn war echt hamma bis zu 6 stunden ;)

    2. Also ich hatte mir vor ca. nen halben Jahr die Räuchermischung reingepfiffen (grob geschätzt 0,3-0,5 Gramm) war schon vom komischen Geruch irritiert.
      Dann kam der Hammer!
      Dachte mir “Fuck dir wird schlecht…” ab auf’s Klo und gekotzt wie ein schwein! Lag dannn da fast ne Stunde vor der Schüssel und wollte nur noch pennen. Ein Kumpel! schleppte mich auf’s Sofa!
      Konnte mich nicht mehr aus eigener Kraft aufraffen.

      Also ein NoGo für mich
      ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>